Neues aus der Gerücheküche

Neues Odoriermittel im Einsatz

In Sachen Sicherheit setzt die NBB Netzgesellschaft Berlin-Brandenburg auf ein neues umweltfreundlicheres Verfahren: Ab 24. März 2020 wird dem Erdgas in den Versorgungsgebieten in Milmersdorf (Uckermark) sowie im Bereich der Stadtwerke Zehdenick (Oberhavel) ein neuer Geruchsstoff beigemischt. Das schwefelarme Mittel ist in Berlin schon verbreitet und kommt nun sukzessive im übrigen Gasnetz zum Einsatz.

Da Erdgas von Natur aus geruchsneutral ist, kann ausströmendes Gas durch sogenannte Odoriermittel schnell und bereits in kleinsten Mengen wahrgenommen werden. Die Zusätze müssen nicht nur unangenehm und unverwechselbar riechen, sondern sollten dem Menschen auch nicht aus Küche und Haushalt bekannt sein. Deshalb werden in Deutschland zumeist typisch riechende organische Schwefelverbindungen mit dem vergleichsweisen Geruch fauler Eier verwendet. 

Die Störungsstelle ist rund um die Uhr zu erreichen. 

Kontaktieren Sie uns

 

 

Kontaktieren Sie uns

Presse
Telefon: 030 81876-2220
Telefax: 030 81876-2209

Kontakt mit Rückrufbitte

Tragen Sie hier Ihre Daten ein, wir melden uns bei Ihnen:
Unsere Servicezeiten: Mo - Do: 9:00 bis 16:00 Uhr Fr: 9:00 bis 15:00 Uhr Bitte beachten Sie, dass wir Sie an Sonn-und Feiertagen nicht zurückrufen können.

Störung melden

Netzgebiet Brandenburg