Qualitäts- und Umweltpolitik der NBB

Für unsere Kunden

Unser Ziel ist es, die Anforderungen unserer Kunden bestmöglich zu erfüllen und dabei zugleich die Umwelt so wenig wie möglich zu belasten. Dieses Ziel erreichen wir mit ganz konkreten Maßnahmen und einer eigenen Qualitäts- und Umweltpolitik. 

Wozu wir uns verpflichten

  • Erfüllung der Anforderungen unserer Kunden auf der Grundlage der geltenden Vorgaben
  • Einhaltung unserer rechtlichen Verpflichtungen und weiterer Anforderungen
  • Vermeidung von Umweltbelastungen 
  • Ständige Verbesserung des Qualitäts- und Umweltmanagementsystems
  • Wir richten unsere Qualitäts- und Umweltpolitik konsequent an den Erwartungen des Marktes und den identifizierten Umweltaspekten aus

Kundenorientierung

Die NBB ist ein kundenorientiertes Unternehmen, bei dem der Servicegedanke und die Kundenzufriedenheit stets die Richtschnur des Handelns bilden. Der Umgang mit unseren Kunden ist fair, partnerschaftlich und professionell. Die NBB überzeugt ihre Kunden von ihrer Leistungsfähigkeit durch Kompetenz und Freundlichkeit der Mitarbeiter.

Umweltorientierung

Die NBB leistet ihren Beitrag für die Gesellschaft, indem sie der Schonung von Umwelt und Ressourcen eine besondere Bedeutung zuschreibt. Die Arbeitssicherheit und der Umweltschutz nehmen daher einen hohen Stellenwert in der Ausrichtung des unternehmerischen Handelns ein. Umweltauswirkungen, die von unseren Tätigkeiten ausgehen oder ausgehen könnten, werden überwacht und bewertet. Zur Reduzierung von Umweltbelastungen setzen wir geeignete Maßnahmen um und überwachen deren Wirksamkeit ständig. Damit verringern bzw. vermeiden wir NBB Emissionen, Gewässerbelastungen, Abfälle oder andere Umwelteinflüsse wie die Beeinträchtigung der Menschen durch Baumaßnahmen am Versorgungsnetz. Diese Zielsetzung wird durch den Einsatz umweltfreundlicher Technologien bei der NBB unterstützt.

Mitarbeiterorientierung

Unsere Leistungsfähigkeit hängt direkt vom Engagement unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ab. Wir pflegen eine offene Kultur mit konstruktiven Diskussionen bei gegenseitiger Wertschätzung. Kreativität und Innovation werden auf allen Stufen gefördert. Nur durch eigenverantwortliches Handeln sämtlicher Mitarbeiter gemeinsam mit den Führungskräften gelingt die Erreichung unserer Qualitäts- und Umweltziele. Wir beziehen alle Beschäftigten in kontinuierliche Verbesserungsprozesse ein und gestalten diese aktiv mit. Außerdem werden das Bewusstsein und die Verantwortlichkeit für den Umweltschutz bei den Mitarbeitern auf allen Ebenen durch Schulungen und Informationen gefördert.

Wachstumsorientierung

Die NBB versteht sich als progressives Unternehmen, das sich durch Ausweitung ihres Leistungsportfolios für neue Kunden und neue spezifische Produkte mit hohem Kundennutzen stetig entwickelt. Wir stehen Kooperationen mit Marktpartnern offen gegenüber.

Wettbewerbsorientierung

Wir sind ein Unternehmen, bei dem das wirtschaftliche Handeln durch Erbringung der Leistungen auf effiziente, ökologische und wettbewerbsfähige Weise im Vordergrund steht. Dies resultiert aus einer strategischen Ausrichtung, bei der alle Ressourcen wirtschaftlich optimal eingesetzt werden.

Dienstleisterorientierung

Die NBB stellt für regionale Lieferanten und Dienstleistungsanbieter einen wirtschaftsstarken Auftraggeber und zuverlässigen Partner dar. Die Lieferbeziehungen sind stets durch ein faires Miteinander beider Parteien gekennzeichnet. Lieferanten und Vertragspartner halten wir zur umweltschonenden Erbringung ihrer Dienstleistungen an.

Dienstleistungen der NBB

Arbeiten bei der NBB

Unsere zertifizierten Prozesse garantieren Sicherheit und Qualität

Die NBB Netzgesellschaft Berlin-Brandenburg mbH & Co. KG hat mit Gründung des Unternehmens ein Qualitätsmanagementsystem nach den Anforderungen der DIN EN ISO 9001 erstmalig zum 01.01.2006 in Kraft gesetzt.

Um den gestiegenen Anforderungen hinsichtlich Beherrschung und Reduzierung von Umweltbelastungen, die durch die Tätigkeiten der NBB hervorgerufen werden können, gerecht zu werden, wurde das vorhandene Managementsystem zum 01.08.2012 um ein Umweltmanagementsystem nach den Anforderungen der DIN EN ISO 14001 erweitert.

Darüber hinaus hat die NBB mit Wirkung zum 16.05.2017 ein Energiemanagementsystem nach den Anforderungen der DIN ISO 50001 eingeführt, um vor allem durch ein kontinuierliches Energiemanagement den Energieverbrauch zu reduzieren und effizienter zu gestalten. Damit trägt das Energiemanagement auch dazu bei, die Umweltleistung der NBB insgesamt weiter zu verbessern.

Bereits seit Gründung des Unternehmens DVGW G1000 hat die NBB ein bestätigtes Technisches Sicherheitsmanagement nach dem DVGW Regelwerk G1000. In 2017 wurde diese Bestätigung für die Sparte Gas um die Sparte Strom gemäß dem Regelwerk VDE-AR-N 4001 (S1000) ergänzt. Die Regelwerke definieren und spiegeln u. a. die rechtlichen Anforderungen hinsichtlich Organisation, Anlagensicherheit, Umwelt- und Arbeitsschutz wider. Die Umsetzung der Vorgaben trägt zur Schaffung transparenter Strukturen, zur Erhöhung der Sicherheit gegen Organisationsverschulden und zur Einhaltung der Qualifikationsanforderungen bei.

DVGW: ISO 9001-Zertifizierung

Qualitätsmanagement dient dazu, die Systematik der Prozess- und Verfahrensabläufe im Unternehmen zu optimieren, um so eine Effizienzsteigerung und eine reproduzierbare Produkt- oder Dienstleistungsqualität dauerhaft zu gewährleisten. Die Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001 ist ein branchenunabhängiger Nachweis für die Kompetenz und Leistungsfähigkeit eines Unternehmens.

Vorteile sind u.a.:
• optimierte Organisationsstrukturen und Arbeitsabläufe,
• ein verbesserter Informationsfluss und klarere Verantwortlichkeiten,
• mehr Transparenz über die Zusammenhänge der Arbeiten im Unternehmen,
• weniger Fehler und Risiken,
• erhöhtes Bewusstsein für Kundenforderungen,
• Steigerung der Leistungsfähigkeit der Mitarbeiter durch höhere Arbeitszufriedenheit,
• Minimierung der Kosten durch effizientere Vorgehensweisen und kontinuierliche Verbesserung der Prozesse und
• klare Schnittstellen zu Lieferanten, Kunden und Partnern.

DVGW: ISO 14001-Zertifizierung

Grundlage eines Umweltmanagementsystems (UMS) ist eine von der obersten Unternehmensebene erklärte Umweltpolitik. Sie benennt klar die Einstellung des Unternehmens hinsichtlich seiner Verantwortung gegenüber der Umwelt. Umweltmanagementsysteme können branchenunabhängig von Unternehmen des Produzierenden- und des Dienstleistungsgewerbes eingeführt werden. Durch die Zertifizierung eines UMS nach DIN EN ISO 14001 lässt sich gegenüber Kunden und Marktpartnern das Engagement für die Umwelt nachprüfbar darlegen.  

Vorteile der Einführung eines UMS sind zum Beispiel:

  • Stärkung des Umweltbewusstseins der Mitarbeiter bei der Ausübung ihrer Tätigkeiten.
  • verbesserte Rechtssicherheit.
  • Identifikation von Fehlerquellen und deren Beseitigung.
  • Kostenminimierung durch Optimierung des Arbeitsmitteleinsatzes.
  • Verminderung des Risikos eines Unternehmens-/Organisationsverschuldens oder
  • kontinuierliche Verbesserung des Systems über die einschlägigen Regelungen wie Gesetze und Normen hinaus.

Weiterführende Informationen und Kontakt zu uns

 

 

Kontaktieren Sie uns

Team Qualitätsmanagement
Servicezeiten
Mo - Do: 9:00 bis 17:00 Uhr
Fr: 9:00 bis 15:00 Uhr
Telefon: 030 81876-1220
Telefax: 030 81876-1209

Kontakt mit besonderen Servicezeiten

Tragen Sie hier Ihre Daten ein, wir melden uns bei Ihnen:
Bitte beachten Sie unsere Servicezeiten.