Bitte geben Sie Ihren Suchbegriff in das nebenstehende Feld ein.
Qualitäts- und Umweltpolitik der NBB
Die Qualitäts- und Umweltpolitik der NBB ist die treibende Kraft für die Implementierung und Verbesserung ihres Qualitäts- und Umweltmanagementsystems mit dem Ziel, die Kundenanforderungen zu deren vollster Zufriedenheit zu erfüllen und eine Verbesserung der Umweltleistung durch Beherrschung und Reduzierung von Umweltbelastungen herbeizuführen.

Die Geschäftsführung der NBB verpflichtet sich zur

  • Erfüllung der Kundenanforderungen
  • Einhaltung der einschlägigen rechtlichen Verpflichtungen und weiterer Anforderungen
  • Vermeidung von Umweltbelastungen
  • ständigen Verbesserung des Qualitäts- und Umweltmanagementsystems.

Sie richtet die Qualitäts- und Umweltpolitik des Unternehmens konsequent an den Kundenerwartungen und den identifizierten Umweltaspekten aus.

Kundenorientierung
Die NBB ist ein kundenorientiertes Unternehmen, bei dem der Servicegedanke und die Kundenzufriedenheit stets an oberster Stelle stehen. Der Umgang mit Kunden ist fair, partnerschaftlich und professionell. Die NBB überzeugt ihre Kunden von ihrer Leistungsfähigkeit durch Kompetenz und Freundlichkeit der Mitarbeiter.

Umweltorientierung
Die NBB leistet ihren Beitrag für die Gesellschaft, indem sie der Schonung von Umwelt und Ressourcen eine besondere Bedeutung zuschreibt. Die Arbeitssicherheit und der Umweltschutz nehmen daher einen hohen Stellenwert in der Unternehmenspolitik ein. Umweltauswirkungen, die von den derzeitigen Tätigkeiten der NBB ausgehen oder ausgehen könnten, werden überwacht und bewertet. Zur Reduzierung von Umweltbelastungen werden geeignete Maßnahmen umgesetzt und in ihrer Wirksamkeit ständig überwacht. Damit verringert bzw. vermeidet die NBB Emissionen, Gewässerbelastungen, Abfälle oder andere Umwelteinflüsse wie die Beeinträchtigung der Menschen durch Baumaßnahmen am Versorgungsnetz. Diese Zielsetzung wird durch den Einsatz umweltfreundlicher Technologien bei der NBB unterstützt.

Mitarbeiterorientierung
Die Leistungsfähigkeit der NBB lebt vom Engagement der Mitarbeiter und von deren Unterstützung bei Veränderungen. Es wird eine offene Kultur gepflegt, bei der konstruktive Diskussionen bei gegenseitiger Wertschätzung selbstverständlich sind. Kreativität und Innovation werden auf allen Stufen gefördert. Nur durch eigenverantwortliches Handeln sämtlicher Mitarbeiter gemeinsam mit den Führungskräften gelingt die Erreichung der Qualitäts- und Umweltziele einhergehend mit der Gestaltung einer erfolgreichen Zukunft des Unternehmens. Dabei werden alle Mitarbeiter in den kontinuierlichen Verbesserungsprozess einbezogen und gestalten diesen aktiv mit. Das Bewusstsein und die Verantwortlichkeit für den Umweltschutz und eine hohe Qualität werden bei den Mitarbeitern auf allen Ebenen durch Schulungen und Informationen gefördert.

Wachstumsorientierung
Die NBB versteht sich als wachstumsorientiertes Unternehmen, das sich durch Ausweitung ihres Leistungsportfolios für neue Kunden und neue spezifische Produkte mit hohem Kundennutzen stetig entwickelt. Kooperationen mit Marktpartnern steht sie offen gegenüber.

Wettbewerbssorientierung
Die NBB ist ein wirtschaftlich agierendes Unternehmen, bei dem das wirtschaftliche Handeln durch Erbringung der Leistungen auf effiziente, ökologische und wettbewerbsfähige Weise im Vordergrund steht. Dies resultiert aus der ergebnis- und zielorientierten Strategie, bei der alle Ressourcen wirtschaftlich optimal eingesetzt werden.

Dienstleisterorientierung
Die NBB stellt für regionale Lieferanten und Dienstleistungsanbieter einen wirtschaftsstarken Auftraggeber und zuverlässigen Partner dar. Die Lieferbeziehungen sind stets durch ein faires Miteinander beider Parteien gekennzeichnet. Lieferanten und Vertragspartner werden zur umweltschonenden Erbringung ihrer Dienstleistungen angehalten.


        



Unsere zertifizierten  Prozesse garantieren Sicherheit und Qualität
Die NBB Netzgesellschaft Berlin-Brandenburg mbH & Co. KG hat mit Gründung des Unternehmens ein Qualitätsmanagementsystem nach den Anforderungen der DIN EN ISO 9001 erstmalig zum 01.01.2006 in Kraft gesetzt. 
Um den gestiegenen Anforderungen hinsichtlich Beherrschung und Reduzierung von Umweltbelastungen, die durch die Tätigkeiten der NBB hervorgerufen werden können, gerecht zu werden, wurde das vorhandene Managementsystem zum 01.08.2012 um ein Umweltmanagementsystem nach den Anforderungen der DIN EN ISO 14001 erweitert. Im Zertifizierungsaudit 2015 konnte bestätigt werden, dass die Prozesse in der NBB sowohl die Forderungen der internationalen Normen ISO 9001 und ISO 14001 als auch die der Fachnormen des DVGW-Regelwerkes erfüllen. Dazu hat die NBB eine Prüfung des Technischen Sicherheitsmanagements auf der Grundlage der Norm G1000 erfolgreich absolviert.

ANSPRECHPARTNER

Team Qualitätsmanagement

Servicezeiten

Mo - Do: 9:00 bis 17:00 Uhr
Fr: 9:00 bis 15:00 Uhr

Telefon:030 81876-1220
Telefax:030 81876-1209

E-Mail senden