Zählerwechsel: Sicherheit hat oberste Priorität

NBB schickt ausschließlich gesunde Mitarbeiter zur Montage von Gaszählern

Hygienevorschriften haben Vorrang

Als Netzbetreiberin hat für die NBB Netzgesellschaft Berlin-Brandenburg Sicherheit ohnehin oberste Priorität. Das gilt erst recht während der Corona-Pandemie im Kontakt zwischen Kunden und Mitarbeitern bei Dienstleistungen wie der Montage von Gaszählern. 

Unsere Kunden können darauf vertrauen, dass die NBB ausschließlich gesunde, symptomfreie Mitarbeiter einsetzt, die in den vergangenen 14 Tagen weder aus Risikogebieten kamen, noch Kontakt zur Personen aus Risikogebieten hatten. 

Die Mitarbeiter im Außendienst sind gemäß den allgemeinen Hinweisen der Gesundheitsämter angewiesen, sich bei Ankunft und beim Verlassen des Kunden die Hände stets mit geeignetem Mittel zu desinfizieren. Wo es möglich ist, waschen sich die Mitarbeiter zusätzlich gründlich vor und nach dem Kundenkontakt die Hände mit Wasser und Seife. 

Die NBB hat die Handlungsempfehlungen des Robert Koch-Instituts (RKI) um eigene Hygienemaßnahmen erweitert und passt diese täglich an die veränderte Situation an.
Unsere Mitarbeiter weisen zudem alle Kunden darauf hin, einen Mindestabstand von zwei Metern einzuhalten. Sollten Kunden den Zutritt zur Wohnung wegen des bestehenden Infektionsrisikos verweigern, werden die Techniker die Arbeiten nicht ausführen und NBB wird nach Ende der Corona-Pandemie einen neuen Termin zum Tausch der Gaszähler vereinbaren. 
 

 

Weiterführende Informationen und Kontakt zu uns

Kontaktieren Sie uns

Zählerwechsel/Termine

Grundzuständinger Messtellenbetreiber