NBB ist bei der InfraSPREE-Premiere mit an Bord

Die NBB Netzgesellschaft Berlin-Brandenburg mbH & Co. KG ist Ende September bei der Premiere der InfraSPREE, dem zweitätigen Fachkongress für Wasserwirtschaft und technische Infrastruktur, dabei. Als einer der größten örtlichen Gasverteilnetzbetreiber tritt die NBB als gefragter Partner der Fachmesse am 29. und 30. September gemeinsam mit ihren Töchtern, dem Kompetenzzentrum für Kritische Infrastrukturen (KKI) GmbH und der infreSt (Infrastruktur eStrasse) GmbH, vor das Fachpublikum, das aus Vertretern der Wasserwirtschaft und der technischen Infrastruktur in Berlin und Brandenburg besteht. Der Start der InfraSPREE, der schon im vergangenen Jahr geplant war und wegen der Corona-Pandemie verschoben werden musste, wird von mehr als 20 Institutionen und Verbänden unterstützt. Dazu zählen die Berliner Wasserbetriebe, Vattenfall, die BVG und die Technische Universität Berlin.

Auf dem Branchengipfel und Netzwerktreffen werden den Besuchern unter dem Motto „Entdecken – Erleben – Erfahren“ im einst modernsten Filmtheater der DDR, der inzwischen modernisierten und denkmalgeschützten Eventlocation „Kosmos Berlin“ in der Karl-Marx-Straße in Friedrichshain, hochwertige Fachvorträge geboten, die von Exkursionen und einer Fachausstellung begleitet werden.

Die NBB Netzgesellschaft wird Besuchern der InfraSPREE auf einer Baustelle in Berlin-Spandau zeigen, mit welch innovativer Technik der Zustand von Gasleitungen geprüft wird und wie eine Hochdruck-Gasleitung effizient und ohne tiefgreifende bauliche Eingriffe saniert werden kann.

 

 

„Wir als NBB sind froh, eine solche Plattform in Berlin und Brandenburg zu bekommen. Sie bietet uns die Möglichkeiten Vorträge zu entwickeln, neue Impulse zu geben und sowohl die Infrastruktur als auch die Entwicklung des Energiemarktes zu beleuchten“...

Maik Wortmeier, zugleich Vorsitzender der DVGW-Landesgruppe Berlin/Brandenburg: „Wir können damit auch Außenwirkung mit Blick auf fehlende Fachkräfte, Berufsbildung und Sensibilität der Öffentlichkeit schaffen. Und wenn dies an einem so zentralen Standort mit einem großen Einzugsbereich stattfinden kann, dann finde ich das ideal.“

Weiterführende Informationen und Kontakt zu uns

InfraSPREE

Die InfraSPREE ist an beiden Ausstellungstagen, dem 29. und 30. September, jeweils von 9:30 Uhr bis 16 Uhr für Besucherinnen und Besucher des Kongresses geöffnet.

Mehr erfahren

Kontaktieren Sie uns

Presse
Telefon: 030 81876-2220
Telefax: 030 81876-2209

Kontakt mit Rückrufbitte

Tragen Sie hier Ihre Daten ein, wir melden uns bei Ihnen:
Unsere Servicezeiten:
Mo - Do: 9:00 bis 16:00 Uhr
Fr: 9:00 bis 15:00 Uhr

Bitte beachten Sie, dass wir Sie an Sonn- und Feiertagen nicht zurückrufen
können.